Zur violetten Quantenpipette
  Startseite
    Kurzgeschichten& "Längeres"
    Gedichte und "Kurzes"
    fragen
    ....
   
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Ismarel Lobotič
   Keller Space Productions

http://myblog.de/manel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Besinnung

Die Sonne ging auf. Ihre seidiggrünen Lichtschatten wanden sich durch das Dickicht und ließen nicht zu, dass auch nur irgendetwas ungesehen blieb.
Jedenfalls oberflächlich legten sie alles brach; den Augen eines Betrachters frei zugänglich.
Collins regte sich. Anscheinend bemerkte er unterbewusst die Veränderung seines Umfeldes. Seine Augen nahmen nun das immer stärker werdende Licht durch die Lider war und gaben die Information des Tagesanbruchs weiter.
Collins schreckte auf. Hastig wurde sein Blick durch schnelle Kopfwendungen in die umliegende Gegend geworfen, doch nichts erregte seine Aufmerksamkeit. Außer, dass er in Folge der Bewegung einen beißenden Schmerz, so wie ein immer und immer wiedermaliges einbrennen eines aufgedrückten Brandeisens in der linken, hinteren Nierengegend spürte.
Er war eingeschlafen.
Falls die Leute der Vareline-Coorperation ihm noch auf den Fersen waren, musste er schnell weiter. Sein plötzliches aufraffen, spannte das blutverklebte Hemd und ließ die über Nacht daran festgekrustete Wunde wieder aufreißen.
Er sackte auf die Knie, sank den Kopf und rang um seine Besinnung.
30.8.06 18:19
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung