Freiheit

...im Zustand des "Freiseins" sein; sich die Freiheit nehmen, dass zu tun und zu lassen, wozu einem beliebt; jemanden (bei etwas) große Freiheit-en lassen; der Sprung in die Freiheit -

Frei-sein von allem was bindet, beschwert, was bedrückt - die innere Ausgeglichenheit fassen und leben können...

- frei von Konventionen, von Verpflichtungen sein.

In einer Gesellschaft, in der nur die Macht herrscht, ist kein Platz für Freiheit - wie sei es um die Gedanken?

...zahme Vögel singen von der... - Fliegen, einfach fliegen...

Alles hinter sich lassen; die Gedanken frei, getragen vom Wind, frei schwebend, schwerelos vor sich hingleiten
und frei sein -

25.8.12 22:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Werbung