Lasst die Sinne betäubt und hilflos verloren wirken

Das missmutig verfolgte Schauspiel eines Jeden ist mehr von triumphierender Relevanz als die klaren Sinne preisgeben.
Was die hochnäsig Ungläubigen auch noch an Missmut äußern,
sie werden nicht behaupten können, dass ihnen etwas missfällt; da sich ein Missfallen im Vergleich zur Missmut in einer genaueren Kennung darlegt.

Lasst demnach die Sinne betäubt und hilflos verloren wirken! So gebändigt, werden sie hochjubelnd triumphieren.

25.8.12 22:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Werbung